Tierparkbudget (RA-430/2017)

vom 19. Oktober 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Wann wird der Masterplan fertiggestellt sein und veröffentlicht? Welche Gesamtkosten werden durch Gutachten und Masterplan entstanden sein?
2) Inwiefern ist geplant, in der Folge (nächster Doppelhaushalt) das Tierparkbudget zu erhöhen? Welche Mittel für Investitionen und Sanierungen waren in den letzten fünf Jahren eingeplant und wurden letztlich beansprucht?
3) Welchen aktuellen Stand gibt es bzgl. der Tierparkschule bzw. Zoopädagogenstelle?
4) Wie viele Tierpfleger und Gärtner arbeiten aktuell im/für den Tierpark und wie haben sich die Personalkosten in den letzten drei Jahren entwickelt?

Falk Müller

Antwort: Sehr geehrter Herr Müller, zu Ihrer Ratsanfrage teile ich Ihnen im Auftrag der Oberbürgermeisterin Folgendes mit:

1) Mit der Vorlage des Masterplanes ist im Frühjahr 2018 zu rechnen. Wann er veröffentlicht wird, kann noch nicht prognostiziert werden, da diesem Schritt die Genehmigung durch den Stadtrat vorausgeht.

Der Masterplan wird 49.000 € kosten, die dafür notwendige Vermessung des Tierparkgeländes rund 20.000 €.

2) Generell wird versucht das Gesamtbudget für den Tierpark Chemnitz auf einem für die Stadt Chemnitz weiterhin finanzierbaren Niveau zu halten. Inwieweit sich bestimmte Sachkosten in der Bewirtschaftung entwickeln und es einer Mittelanpassung bedarf oder solche Kostenentwicklungen mit anderen Kosteneinsparungen oder durch die Erhöhung von Einnahmen kompensiert werden können, wird im Rahmen der Haushaltaufstellung für die Jahre 2019/2020 analysiert.

Das Budget für mögliche Investitionen und Instandhaltungen wird sich auch aus dem durch den Stadtrat noch zu beschließenden Masterplan ableiten. Einige Maßnahmen für Investitionen, die entsprechend dem vom Stadtrat am 14.12.2014 beschlossenen Entwicklungskonzept geplant waren, sind derzeit auf Eis gelegt und werden im Rahmen der Masterplanerstellung überdacht und gegebenenfalls neu eingearbeitet.

In den letzten fünf Jahren wurden Mittel für Investitionen und Instandhaltung in folgender Höhe realisiert:

– Investiv, 2013: Ansatz und HH-Reste: 451.850,82 € / angeordnet: 374.040,02 €
– 2014: 148.125,48 € / 155.613,47 €
– 2015: 493.020,60 € / 328.346,21 €
– 2016: 431.103,58 € / 396.532,91 €
– 2017, Stand 31.10.: 281.047,73 € / 91.057,03 €

– Instandhaltung, 2013: Ansatz: 99.000,00 € / angeordnet: 121.868,01 €
– 2014: 69.927,00 € / 72.471,96 €
– 2015: 117.027,00 € / 113.982,99 €
– 2016: 101.227,00 € / 96.220,12 €
– 2017, Stand 31.10.: 156.200,00 € / 127.619,23 €

3) Die Stelle befindet sich in Ausschreibung.

4) Derzeit arbeiten 19 Tierpfleger und ein Gärtner im Tierpark.

– Personalkosten, 2014: Ansatz: 1.333.058,00 € / angeordnet: 1.333.261,89 €
– 2015: 1.488.069,00 € / 1.438.621,80 €
– 2016: 1.422.685,00 € / 1.514.551,51 €
– 2017: 1.416.644,00 €

Freundliche Grüße
Miko Runkel
Bürgermeister