Einzelhandelsflächen (RA-515/2017)

vom 8. Dezember 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Wie viele innerstädtische Flächen (Anzahl der Räumlichkeiten und Quadratmeter insgesamt) für Einzelhandel und Gastronomie stehen aktuell leer?
2) Inwiefern ist geplant, die hauptsächlich kundenorientierte ChemnitzCity-Homepage um eine entsprechende Online-Datenbank (und eine zentrale Vermittlung) für potenzielle Investoren/Gewerbetreibende zu ergänzen?

Falk Müller

Antwort: Sehr geehrter Herr Müller, auf Grundlage einer Zuarbeit der CWE teile ich Ihnen auf Ihre Ratsanfrage Folgendes mit:

1) Durch die CWE gibt es keine Erhebung zu Leerständen. Um Ihre Frage zu beantworten greift die CWE auf eine Abfrage der IHK zum Stand 2015 mit entsprechender Aktualisierung 2017 zurück. Demnach wurde 2015 von 68.000 m² Handelsfläche ein Leerstand in der Innenstadt in Höhe von 5.170 m² ausgewiesen. Unter Beachtung der geplanten Kneipenmeile ab 2018 sind noch 1.750 m² nicht vermietet. Hierbei wurde der Umgriff Theater-, Brücken- und Bahnhofstraße betrachtet.

2) Als erster Schritt ist das Internetportal www.chemnitzcity.de für Informationen zu Geschäften, Gastronomie, Kino, Events und Kultur sowie Park- und Übernachtungsmöglichkeiten per Mausklick verfügbar. Die Online-Vermarktung der Innenstadt ist aber nur ein Baustein in einem langfristig angelegten Konzept. Mit dem einheitlichen Auftritt als „ChemnitzCity“ sollen auch neue Ladenmieter sowie Industrie- und Handelspartner angezogen werden. Unter der neuen Dachmarke namens „ChemnitzCity“ werden zukünftig Objekt-Eigentümer sowie Händler für den Markenaufbau persönlich kontaktiert. Eine Vermittlung von leerstehenden Flächen für potenzielle Investoren/ Gewerbetreibenden kann aus Sicht der CWE nicht über eine Online-Datenbank abgedeckt, sondern erfahrungsgemäß immer nur individuell und persönlich vermittelt werden.

Hierzu wird zeitnah eine weitere Rubrik beigefügt, in der künftige Investoren und Gewerbetreibende angesprochen werden. Da genau wie die Konzepte auch die möglichen Räumlichkeiten sehr individuell sind, wird der persönliche Kontakt favorisiert.

Freundliche Grüße
Barbara Ludwig