Nachfrage zur Theaterbilanz (RA-147/2018)

vom 6. März 2018

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,
die Freie Presse schrieb anlässlich unserer angefragten Theaterstatistik (RA-059/2018) von einem „Rekordjahr“ 2017. Mit welchem Finanzergebnis haben die Theater das vergangene Geschäftsjahr abgeschlossen und welcher Finanzplan besteht für das aktuelle?

Thomas Sänger

Antwort: Sehr geehrter Herr Sänger, Ihre Ratsanfrage beantworte ich im Auftrag der Oberbürgermeisterin, in Abstimmung mit der Geschäftsführung der Städtischen Theater Chemnitz gGmbH, wie folgt:

Die Bezeichnung „Rekordjahr“ in der Überschrift zu dem in der Anfrage erwähnten Presseartikel bezog sich ausschließlich auf die Anzahl der Besucher, die in Summe von 2016 zu 2017 um knapp 7.000 Besucher gesteigert werden konnte.

Das Finanzergebnis des Jahres 2017 der STC gGmbH liegt bisher noch nicht vor. Nach den vorläufigen Zahlen zeichnet sich für das Geschäftsjahr 2017 eine deutliche Verfehlung des geplanten Ziels eines ausgeglichenen Jahresergebnisses (nach Zuschusszahlungen der Stadt Chemnitz) ab.

Ein bestätigter Wirtschaftsplan des Geschäftsjahres 2018 einschließlich Finanzplanung liegt derzeit nicht vor.

Freundliche Grüße
Sven Schulze
Bürgermeister