Schlagwort-Archiv: Asylbewerber

Schlüsselzuweisungen (RA-441/2017)

vom 27. Oktober 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, der Freistaat Sachsen erstattet laut einer aktuellen Ratsanfrage „für jeden unterzubringenden Flüchtling und Ausländer 2.487,50 € je Person und Vierteljahr für das Jahr 2017“ und ich bitte um die Beantwortung folgender Nachfragen:
1) Erhält die Stadt diese „pauschale Kostenerstattung“ auch für Personen, die im Rahmen des Familiennachzugs zugereist sind sowie altersunabhängig?
2) Mit welchen Zahlen ist nächstes Jahr sowie 2019/20 zu rechnen? Weiterlesen

Kita- und Schulkinder asylbezogen (RA-413/2017)

vom 9. Oktober 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Wie viele Kinder und Jugendliche, die einen asylbezogenen Hintergrund haben, leben aktuell in Chemnitz und mit welcher Prognose bis 2019?
2) Wie viele davon besuchen eine Kita oder sind schulpflichtig, differenziert nach Schularten?
3) Wie viele jener Schulpflichtigen besuchen eine Vorbereitungsklasse an welchen aktuellen/geplanten Standorten oder den regulären Unterricht? Weiterlesen

Berufliche Qualifikation von Asylbewerbern (RA-412/2017)

vom 9. Oktober 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, „seit September [2015] erfolgt eine kontinuierliche Erfassung der Bildungs- und Berufsabschlüsse sowie sprachlicher Fähigkeiten der Asylbewerber, die der Stadt Chemnitz zugewiesen wurden“ (RA-561/2015). Daher bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Wie hat sich während der zweijährigen Erfassungszeit die Abschlussquote (Schule, Universität, Berufsausbildung) in relativen und absoluten Zahlen verteilt? Weiterlesen

Bilanz umA (RA-290/2017)

vom 13. Juli 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Wie viele unbegleitete minderjährige Ausländer (umA) wurden im vergangenen Jahr in Chemnitz neu aufgenommen und insgesamt betreut und welche Betreuungs- und Integrationskosten (inkl. Betriebskosten Clearinghäuser) sind der Stadt dadurch entstanden?
2) Wie viele umA wurden im ersten Halbjahr 2017 neu aufgenommen, verbunden mit welchen entsprechenden Kosten? Wie viele werden aktuell betreut? Weiterlesen

Aktualisierte Einwohnerstatistik

vom 4. Mai 2017

In der gestrigen Sondersitzung des Stadtrates informierte die Oberbürgermeisterin über eine aktuelle Statistik, wie viele Menschen mit einem „im weitesten Sinne asylbedingten Zuwanderungsgrund“ tatsächlich in Chemnitz leben. Statt den immer nur genannten rund 2.500 Personen, die durch die Stadt untergebracht sind und nach dem Asylbewerberleistungsgesetz bedarfsberechtigt oder abgelehnt, aber geduldet sind, wurden diesmal, anscheinend durch den Druck zahlreicher Ratsanfragen, auch SGB-II-Leistungsempfänger, also Personen mit bewilligtem Asylantrag, und der Familiennachzug berücksichtigt, zum Stand von Ende März in Summe 4.812, davon zum Beispiel 950 im Zentrum, was bei rund 14.000 Bewohnern des Stadtteils einem Anteil von sieben Prozent entspricht.