Schlagwort-Archiv: Außenspielgeräte

Kita-Budgets (RA-387/2017)

vom 21. September 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Wie haben sich bei den Kindertagesstätten kommunaler und freier Trägerschaft die zur Verfügung gestellten sowie letztlich in Anspruch genommenen Mittel für Anschaffungen und Reparaturen im Innen- und Außenbereich seit 2014 insgesamt und durchschnittlich je Kindertagesstätte entwickelt?
2) Welches Budget ist im Doppelhaushalt 2017/2018 eingeplant und voraussichtlich 2019/2020? Weiterlesen

Spielplätze konstant sanieren statt teuer reagieren

vom 16. Februar 2016

Die Stadtverwaltung plant, verteilt auf die nächsten drei Jahre und begünstigt durch das Investitionspaket des Freistaates, anderthalb Millionen Euro in die kommunalen Spielplätze zu investieren und rund eine Million in die Außenanlagen von vier Kindertagesstätten – und entspricht damit einem Hauptanliegen der AfD-Fraktion aus dem Vorjahr. Noch im Herbst waren für Kita-Spielplätze gar keine investiven Mittel eingeplant und für öffentliche Anlagen nur 300.000 Euro plus Instandhaltungskosten von jeweils 232.000 bzw. 59.000 Euro, was u.a. eine beantwortete Ratsanfrage (RA-458/2015) ergeben hatte. Nichtsdestotrotz bleibt die AfD-Fraktion bei ihrer Forderung, mehr Gelder für Sanierungen, Reparaturen und den Austausch von Spielgeräten bereitzustellen und hat daher wieder zwei Änderungsanträge zum Haushalt eingereicht. Weiterlesen

Kita-Spielplätze mit Weitblick sanieren!

vom 24. September 2015

Thomas Sänger, familienpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion, hat gestern im Stadtrat Folgendes zu Protokoll gegeben: „Wir befürworten natürlich die Sanierung des Außengeländes der Kindertagesstätte an der Hilbersdorfer Straße [in Höhe von 296.000 Euro] und möchten noch einmal auf unseren im Februar abgelehnten Antrag zum Haushalt erinnern, worin wir gefordert haben, genau für diese Fälle mehr Geld einzuplanen! Auch dürfte es keine große Überraschung sein, dass Spielgeräte, die bereits 1994 aufgestellt wurden, mittlerweile einen „teilweise desolaten Zustand aufweisen“ und stark „verschlissen und abgespielt“ sind, wie es in der Vorlage heißt. Die Kita an der Hilbersdorfer Straße ist sicher kein Einzelfall, sondern dürfte eher die Regel sein. Vielmehr muss man doch auf derartige Sanierungsmaßnahmen vorbereitet sein, denn diese Sanierungsmaßnahme kam keinesfalls unerwartet! Weiterlesen

Außenanlagen und Spielgeräte in Kitas (RA-458/2015)

vom 16. September 2015

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, die Beschlussvorlage B-192/2015 offenbart für die Kita Hilbersdorf einen erheblichen Sanierungsrückstau: „Die Außenanlagen weisen einen teilweise desolaten Zustand auf, der von großer Abnutzung her zeugt. Die Spielgeräte wurden 1994 aufgestellt, sind verschlissen und abgespielt.“ Überraschend kam diese Entwicklung also nicht, und auch viele andere Kitas scheinen ähnliche Probleme zu haben. Trotzdem fand unser Antrag in der Haushaltssitzung des Stadtrates, das Budget für die Außenspielgeräte in kommunalen Kitas zu erhöhen, weder Zustimmung im Stadtrat noch in der Verwaltung. Daher bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen: Weiterlesen

Änderungsantrag zur Erstattung von Elternbeiträgen (B-175/2015)

vom 23. Juni 2015

Der Beschlussvorschlag der Verwaltung wird um folgende Punkte ergänzt, über die punktuell abzustimmen ist:
7) Die verbleibende Differenz der zur Verfügung gestellten potenziellen Mittel gegenüber der tatsächlichen Erstattungssumme wird für notwendige Reparaturen oder Ersatzbeschaffungen von Außenspielgeräten in Kitas zweckgebunden. Weiterlesen