Schlagwort-Archiv: Einzelhandel

Innenstadt-Einzelhandel (RA-156/2017)

vom 11. April 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, der Stadtrat hat in seiner Haushaltssitzung eine „Intensivierung der Innenstadtvermarktung“ beschlossen und für 2017/18 insgesamt 225.000 Euro eingeplant. Nunmehr ist es aber so, dass viele Einzelhändler im Zentrum (Reitbahnstraße, Straße der Nationen) bedingt durch Großbaustellen vor ihrer „Haustür“ geradezu benachteiligt werden. Ich möchte daher fragen, inwiefern eine Entschädigung für nachgewiesene Umsatzeinbußen bzw. ein Aussetzen kommunaler Forderungen (Gewerbesteuer, Sondernutzungsgebühren) angedacht/möglich ist. Weiterlesen

Parkraumkonzept ohne Innenstadtbelebung

vom 6. Januar 2017

Am 25. März 2015 hat der Stadtrat die Verwaltung beauftragt, ein Parkraumkonzept für das Stadtzentrum zu erstellen. In einer Stellungnahme von damals hieß es daraufhin, dass ein Planungsbüro bereits im August 2014 mit einer entsprechenden Untersuchung anvertraut wurde und der Beschlussantrag eigentlich nicht erforderlich sei, und erst im Januar 2017 liegt nun aber endlich das Ergebnis vor. „Ob so eine Bestandsaufnahme über zwei Jahre dauern muss, kann ich nicht beurteilen, aber fragwürdig finde ich das schon“, kritisiert AfD-Stadtrat Thomas Sänger. „Dass eine so genannte Brötchentaste keine wesentlichen Änderungen auf das Parkverhalten habe, wie es im Städtevergleich bilanziert wurde, und eher kontraproduktiv sei, kann ich akzeptieren, obwohl unsere Fraktion ein kostenloses Kurzzeitparken befürwortet hätte. Die bloße Feststellung aber, dass bei einer Reduzierung der Bewirtschaftungszeit werktags um zwei Stunden (bis 18 statt 20 Uhr) damit gerechnet werden müsse, dass es „zu einer Verlagerung der Kundenverkehre nach 17 Uhr und somit einer Überlagerung mit den Bewohnerparkverkehren im Zeitraum zwischen 18 und 20 Uhr“ komme, ist wenig hilfreich. Weiterlesen

Ausschuss für Wirtschaft und Stadtmarketing (BA-052/2016)

vom 26. Oktober 2016

Die Stadtverwaltung wird am 7. Dezember beauftragt, ab dem 2. Quartal 2017 einen beratenden Ausschuss zum Themenkomplex Wirtschaft (Industrie, Einzelhandel, Gastgewerbe, Gesundheit) und Stadtmarketing (Tourismusstrategie, Arbeitsmarktpolitik) einzusetzen und die Hauptsatzung der Stadt entsprechend zu ändern. Weiterlesen

Zukunft des Neefeparks (RA-358/2016)

vom 12. Oktober 2016

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, im Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan Nr. 16/13 (B-192/2016) heißt es: „Davon ausgehend, dass einerseits die Chemnitzer Innenstadt nach wie vor noch nicht die Bedeutung im Einzelhandelsgefüge erreicht hat, die für eine Innenstadt eines Oberzentrums als angemessen zu beurteilen wäre und andererseits der Neefepark weiter an Bedeutung verlieren dürfte, ist eine Umnutzung vorauszuplanen, wenn ein oder mehrere der jetzigen Ankermieter das Plangebiet verlassen sollten.“ Daher bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen: Weiterlesen

Supermarktsituation an der Neefestraße (RA-357/2016)

vom 12. Oktober 2016

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, die Pläne für einen Supermarkt an der Neefestraße/Mozartstraße (B-014/2015) scheinen letztlich dafür gesorgt zu haben, dass der Mieter den alten Standort an der Neefestraße zu Gunsten des neuen ausschlug und für andere potenzielle Nachmieter aufgrund des Einzelhandels- und Zentrenkonzeptes keine Planungssicherheit bestand, wodurch es laut Bürgerinitiative zu einem „Zusammenbruch der Nahversorgung“ im Stadtteil Kapellenberg kam. Inzwischen ist ein neuer Betreiber, der Eigentümer selbst, gefunden. Daher bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen: Weiterlesen