Schlagwort-Archiv: Flugplatz Jahnsdorf

Verkehrslandeplatz Chemnitz/Jahnsdorf stärken (BA-035/2017)

vom 24. Oktober 2017

Die Stadtverwaltung wird am 08.11.17 beauftragt, zusammen mit den Gesellschaftern des Verkehrslandeplatzes Chemnitz/Jahnsdorf eine Verlängerung der Start- und Landebahn zu prüfen und den Stadtrat über die möglichen Varianten, Kosten und Fördermittelpotenziale bis zur nächsten sitzungsfreien Zeit im Sommer 2018 zu informieren. Weiterlesen

Flugplatz stürzt ab!

vom 21. Juni 2017

Die AfD-Fraktion kritisiert die mangelhafte Bereitschaft der Stadt, ihren Verkehrslandeplatz Chemnitz/Jahnsdorf insbesondere für Geschäftsreisende und die Zuliefererindustrie auszubauen. „Der Abwärtstrend der letzten drei Jahre (siehe RA-217/2017) bestätigt unsere Befürchtungen. Die Flugbewegungen sind von 14.783 auf 10.564 eingebrochen und die Passagierzahlen von 14.792 auf 9.575″, bilanziert AfD-Stadtrat Thomas Sänger. „Als im letzten Jahr im Rahmen des so genannten Investitionskraftstärkungsgesetzes zahlreiche Baumaßnahmen im Stadtrat zur Abstimmung standen, waren wir die Einzigen, die eine Verlängerung der Start- und Landeplan auf die notwendigen 1.200 Meter gefordert hatten und wurden dafür selbst von der Oberbürgermeisterin belächelt! Zwei Wochen später titelte die Morgenpost „Kleine Sächsische Flugplätze sind im Aufwind“ und berichtete wie folgt: „Der Verkehrslandeplatz Chemnitz/Jahnsdorf wird mit rund 12.600 Flugbewegungen zu einem Drittel gewerblich genutzt, […] sei als einer der wenigen Plätze Sachsens ganzjährig nutzbar und sichere eine schnelle Erreichbarkeit der Wirtschaftsregion Westsachsen. Das nutzen nicht nur Manager, sondern auch Künstler oder auch Firmen, um Ersatzteile oder Techniker schnell vor Ort zu bringen.“ Weiterlesen

Passagierzahlen Flugplatz Jahnsdorf (RA-217/2017)

vom 19. Mai 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Wie viele Starts und Landungen mit welchem Passagieraufkommen gab es auf dem Verkehrslandeplatz Chemnitz/Jahnsdorf in den letzten drei Jahren?
2) Wie hat sich dabei der Anteil an Freizeitsportnutzern, Transportflügen und Geschäftsreisenden entwickelt, und welche Maßnahmen wären nötig oder sind ggf. geplant, um insbesondere die dritte Zielgruppe zu vergrößern? Weiterlesen

Auch Innenstadtring und Flugplatz ausbauen!

vom 25. Mai 2016

In den nächsten Jahren fließen durch das „Investitionskraftstärkungsgesetz“ 84 Millionen Euro (63 Mio. € Fördermittel aus Bund und Land, 21 Mio. € Eigenanteil) in die Chemnitzer Infrastruktur. „Das ist eine gute Nachricht für alle Einwohner“, äußert sich AfD-Stadtrat Thomas Sänger zuversichtlich. „Bei aller Kritik, die wir ansonsten hin und wieder als Oppositionspartei verteilen, werde ich die Landesregierung, die allein 47,5 Millionen Euro bereitstellt, diesmal gern loben, aber insbesondere auch die Stadtverwaltung, die uns eine ausgewogene Maßnahmeliste vorgelegt hat. Schulen, Kitas, Straßen, Sport und Kultur – alles scheint dabei zu sein. Dennoch gibt es für unsere Fraktion ein, zwei Wermutstropfen. Dass der Lückenschluss des Innenstadtrings von der Zschopauer Straße bis zum Dresdner Platz nicht einmal wenigstens teilweise Beachtung gefunden hat, wird eine Belebung des Zentrums auf Jahre hin belasten. Auch die fehlende Bereitschaft, gemeinsam mit dem Erzgebirgskreis, Weiterlesen