Schlagwort-Archiv: Stadtmarketing

City-Management für die Innenstadt (BA-036/2017)

vom 8. August 2017

Der Stadtrat empfiehlt seinen Vertretern im Aufsichtsrat der Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft, im Rahmen der „Intensivierung der Innenstadtvermarktung“ auf die Einsetzung eines City-Managers hinzuwirken. Unabhängig davon soll geprüft werden, bis wann die CWE ein öffentliches Kataster aller vergebenen und freien innerstädtischen Einzelhandelsflächen erarbeiten kann/will. Weiterlesen

Marketingbeirat (RA-208/2017)

vom 15. Mai 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, laut meiner Ratsanfrage RA-158/2017 wurde nunmehr ein Marketingbeirat neu geschaffen, nachdem unser Beschlussantrag BA-052/2016 zunächst keine Mehrheit fand, einen „Ausschuss für Wirtschaft und Stadtmarketing“ zu gründen. Daher bitte ich um folgende Fragen:
1) Wer hat wann entschieden, einen solchen Marketingbeirat zu gründen?
2) Welche Vertreter aus „Politik und Wirtschaft“ sitzen im neuen Beirat? Unserer Fraktion liegt bspw. nach wie vor keine Einladung vor. Weiterlesen

chemnitz-zieht-an (RA-158/2017)

vom 11. April 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, beim live übertragenen Drittligaspiel zwischen Osnabrück und Halle am 08.04.17 ist mir die Bandenwerbung „chemnitz-zieht-an“ aufgefallen und ich bitte daher um folgende Fragen:
1) In welchen weiteren Fußballspielen wurde (in dieser Saison) für den Standort Chemnitz geworben, mit welchen Kosten und welcher Resonanz?
2) Wie hoch ist das Marketingbudget für „chemnitz-zieht-an“ insgesamt und wie haben sich die Anzahl an Klicks und Jobvermittlungen seit 2014 entwickelt? Weiterlesen

Tourismusdestination (RA-135/2017)

vom 28. März 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, „zur Verbesserung der touristischen Vermarktung werden derzeit Kooperationsmöglichkeiten geprüft. Mögliche Partner sind das Erzgebirge, Zwickau, Zwickauer Land sowie ein Teil des Landkreises Mittelsachsen.“ (RA-070/2016) Mittlerweile wird die Gründung einer neuen so genannten Reiseziel-Destination mit u.a. Zwickau, Mittweida und Altenburg angestrebt. Das befürworte ich und bitte um die Beantwortung folgender Fragen: Weiterlesen

Problemlösung statt Innenstadtmarketing!

vom 10. Februar 2017

Die AfD-Fraktion hat sich in der vergangenen Stadtratssitzung zum Doppelhaushalt bewusst gegen den Antrag einer „Intensivierung der Innenstadtvermarktung“ ausgesprochen. 2017 werden demnach 75.000 Euro eingeplant und 150.000 Euro in 2018. „Unabhängig davon, dass ich die Gewinnabführung der GGG an die Stadt als Kostendeckungsvorschlag fragwürdig halte, nützt es meiner Meinung nach sehr wenig, die Innenstadt zwar besser vermarkten zu wollen, aber an den grundsätzlichen Problemen nichts zu ändern“, kritisiert AfD-Stadtrat Thomas Sänger. „Viele meiner Freunde und Bekannten meiden das Zentrum, weil das „subjektive Sicherheitsgefühl“ in den letzten Jahren schlechter geworden sei – und die beinahe täglichen Berichte über irgendwelche Vorfälle oder Polizeirazzien bestätigen diesen Eindruck, auch wenn Kriminalitätsstatistiken das Gegenteil behaupten. Weiterlesen