Schlagwort-Archiv: Tierpark

Löwen-Gehege (RA-446/2017)

vom 27. Oktober 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Welches Obduktionsergebnis steht für die 2016 verstorbene Löwin Kimba zu Buche?
2) Warum befindet sich ein Rudeltier wie Löwe Malik seitdem allein im Gehege?
3) Inwiefern ist das Gehege und der Standort überhaupt für Löwen geeignet und welche Überlegungen gab es dazu bei den Planungen und Bauarbeiten 2007?
4) Welche einmaligen Anschaffungs- und jährlichen Unterhaltskosten für Futter und Tierarzt usw. entstehen bei einem Löwen? Weiterlesen

Tierparkbudget (RA-430/2017)

vom 19. Oktober 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Wann wird der Masterplan fertiggestellt sein und veröffentlicht? Welche Gesamtkosten werden durch Gutachten und Masterplan entstanden sein?
2) Inwiefern ist geplant, in der Folge (nächster Doppelhaushalt) das Tierparkbudget zu erhöhen? Welche Mittel für Investitionen und Sanierungen waren in den letzten fünf Jahren eingeplant und wurden letztlich beansprucht?
3) Welchen aktuellen Stand gibt es bzgl. der Tierparkschule bzw. Zoopädagogenstelle? Weiterlesen

Tierpark ohne Liebe zum Detail

vom 19. Oktober 2017

Der Tierpark Chemnitz erhält im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogramms einen zweiten Sibirischen Tiger aus dem Tiergarten Nürnberg. Dass dieser Schritt noch vor der Präsentation des Masterplans erfolgen soll, haben unlängst die Fraktionsvorsitzenden der rot-rot-grünen Stadtratsmehrheit kritisiert. „Diese Kritik ist zwar irgendwie berechtigt, aber der Artenschutz ist meiner Meinung nach wichtiger und hat eben keinen Terminplan“, relativiert AfD-Stadtrat Falk Müller. „Die vom Aussterben bedrohten Tiere können nichts dafür, dass nach dem seit 2013/14 vorliegenden Entwicklungskonzept nunmehr erst noch ein Gutachten und Masterplan in Auftrag gegeben wurden. Ich bin sowieso der Meinung, dass es vor allem der erste Eindruck ist, der in Chemnitz nicht stimmt, die fehlende Liebe zum kleinen Detail statt großer, ungelöster Grundsatzfragen. Das fängt mit der veralteten Homepage an, geht mit Spinnweben weiter, überfüllten Mülleimern, ungepflegten Grünflächen, teilweise regelrecht zugewachsenen Anlagen und Käfigen) und hört bei den Informationstafeln auf, die zwar hoffentlich momentan, aber eben viel zu spät erneuert werden. Weiterlesen

Stadtratsrede zum Doppelhaushalt 2017/2018

vom 8. Februar 2017

„Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir beschließen heute zum ersten Mal einen Doppelhaushalt – für 2017 und 2018. Und das, obwohl wir im September des vergangenen Jahres erst den Jahresabschluss für 2013 zur Abstimmung vorgelegt bekommen haben! Die Bilanzen der letzten drei (!) Jahre stehen noch aus, und schon jetzt zeichnet sich für 2014 ab, dass sich das damals unterstellte Minus von 18 Millionen Euro letzten Endes in ein Plus von 22 Millionen Euro umgewandelt hat, unter anderem durch die so genannte Auflösung von Sonderposten.

Dabei wurden Haushaltsreste für Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit in Höhe von 30 Millionen Euro und Auszahlungen für Investitionstätigkeit in Höhe von 85 Millionen Euro ins Folgejahr übertragen. Weiterlesen

Überregionale Zusammenarbeit (RA-395/2016)

vom 22. November 2016

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Die Tierparks/Zoos in Dresden, Görlitz, Hoyerswerda sowie Děčín, Chomutov und Ustí nad Labem haben kürzlich eine Kooperation vereinbart. Inwiefern kooperiert auch der Tierpark Chemnitz mit anderen Tierparks der Region oder aus Tschechien?
2) Inwiefern arbeiten die Theater Chemnitz interregional oder grenzüberschreitend mit anderen Theatern zusammen?
3) Warum ist die CVAG-Homepage zwar in Englisch oder Französisch abrufbar, nicht aber auch in Tschechisch oder Russisch, und was würde eine Erweiterung kosten? Weiterlesen