Schlagwort-Archiv: Wirtschaftsförderung

Marketingbeirat (RA-208/2017)

vom 15. Mai 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, laut meiner Ratsanfrage RA-158/2017 wurde nunmehr ein Marketingbeirat neu geschaffen, nachdem unser Beschlussantrag BA-052/2016 zunächst keine Mehrheit fand, einen „Ausschuss für Wirtschaft und Stadtmarketing“ zu gründen. Daher bitte ich um folgende Fragen:
1) Wer hat wann entschieden, einen solchen Marketingbeirat zu gründen?
2) Welche Vertreter aus „Politik und Wirtschaft“ sitzen im neuen Beirat? Unserer Fraktion liegt bspw. nach wie vor keine Einladung vor. Weiterlesen

chemnitz-zieht-an (RA-158/2017)

vom 11. April 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, beim live übertragenen Drittligaspiel zwischen Osnabrück und Halle am 08.04.17 ist mir die Bandenwerbung „chemnitz-zieht-an“ aufgefallen und ich bitte daher um folgende Fragen:
1) In welchen weiteren Fußballspielen wurde (in dieser Saison) für den Standort Chemnitz geworben, mit welchen Kosten und welcher Resonanz?
2) Wie hoch ist das Marketingbudget für „chemnitz-zieht-an“ insgesamt und wie haben sich die Anzahl an Klicks und Jobvermittlungen seit 2014 entwickelt? Weiterlesen

Tourismusdestination (RA-135/2017)

vom 28. März 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, „zur Verbesserung der touristischen Vermarktung werden derzeit Kooperationsmöglichkeiten geprüft. Mögliche Partner sind das Erzgebirge, Zwickau, Zwickauer Land sowie ein Teil des Landkreises Mittelsachsen.“ (RA-070/2016) Mittlerweile wird die Gründung einer neuen so genannten Reiseziel-Destination mit u.a. Zwickau, Mittweida und Altenburg angestrebt. Das befürworte ich und bitte um die Beantwortung folgender Fragen: Weiterlesen

Motorradparkplätze entlasten Autofahrer

vom 24. Mai 2016

AfD-Stadtrat Falk Müller kritisiert die Stadtverwaltung, die Interessen der Motorradfahrer nicht ernst zu nehmen. „Während Dresden für seine Einwohner und Touristen schon seit langem zahlreiche Parkplätze für Motorräder anbietet, die noch dazu kostenlos sind, und auch Leipzig im vergangenen April reagiert hat und sogar das Abstellen an Fahrradbügeln erlaubt, will Chemnitz scheinbar weiterhin nur eine reine Autostadt bleiben. Andererseits stehen geradezu für Autos immer weniger Dauerparkplätze im Zentrum zur Verfügung, und der „Konkurrenzkampf“ wird sich noch mehr erhöhen, wenn der Getreidemarkt und Johannisparkplatz wegfallen. Zweiräder, insbesondere Mopeds und Motorroller, belegen bislang unnötigerweise einen ganzen Pkw-Parkplatz, oder man riskiert einen Strafzettel, wenn man woanders platzsparend parkt. Weiterlesen

Tourismusmarketing und Wirtschaftsregion (RA-070/2016)

vom 5. Februar 2016

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, die Stadt Chemnitz/CWE ist zum 31.12.2014 aus dem Landestourismusverband Sachsen (LTV) ausgetreten. Daher bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Warum arbeitet man nicht mit dem Umland, wie zum Beispiel dem Erzgebirge oder Zwickau zusammen, wie es Dresden und die Elbregion machen?
2) Die TU Chemnitz kooperiert seit langem mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Inwiefern ist auch ein „Städtebund“ denkbar, um die Wirtschaft und den Tourismus zu stärken? Weiterlesen