Schlagwort-Archiv: Zwickau

Tourismusdestination (RA-135/2017)

vom 28. März 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, „zur Verbesserung der touristischen Vermarktung werden derzeit Kooperationsmöglichkeiten geprüft. Mögliche Partner sind das Erzgebirge, Zwickau, Zwickauer Land sowie ein Teil des Landkreises Mittelsachsen.“ (RA-070/2016) Mittlerweile wird die Gründung einer neuen so genannten Reiseziel-Destination mit u.a. Zwickau, Mittweida und Altenburg angestrebt. Das befürworte ich und bitte um die Beantwortung folgender Fragen: Weiterlesen

Russisch und Tschechisch, nicht nur Englisch

vom 9. Januar 2017

Die AfD-Stadtratsfraktion will mithelfen, den Universitäts- und Wirtschaftsstandort Chemnitz überregional und grenzüberschreitend weiterzuentwickeln. „In unserer Stadt leben zahlreiche Mitbürger aus Russland, viele Studenten oder Einzelhandelskunden kommen aus unserem Nachbarland Tschechien. Insofern ist es mir unbegreiflich, wieso wichtige Informationen immer nur in Englisch oder Französisch angeboten werden“, kritisiert AfD-Stadtrat Thomas Sänger das städtische Marketing. „Aufgrund meiner Ratsanfrage [RA-395/2016] scheint die CVAG nunmehr darüber nachzudenken, ihre Homepage entsprechend zu ergänzen, um potenzielle Fahrgäste gezielter ansprechen zu können, und auch die CWE „sieht die Relevanz des Themas ebenfalls und plant die Übersetzung ausgewählter Inhalte zum Standort und zur Destination in tschechischer und russischer Sprache innerhalb der nächsten zwei Jahre“, wie es aus unserer Antwort hervorgeht. Aber auch das thüringische „Altenburg bleibt für die CWE ein interessanter Standort zwischen den Wirtschaftsregionen Chemnitz/Zwickau und Leipzig/Halle, deren Entwicklung wir weiterverfolgen“, teilte man mir bereits im März [RA-070/2016] mit. Weiterlesen

Tourismusmarketing und Wirtschaftsregion (RA-070/2016)

vom 5. Februar 2016

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, die Stadt Chemnitz/CWE ist zum 31.12.2014 aus dem Landestourismusverband Sachsen (LTV) ausgetreten. Daher bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Warum arbeitet man nicht mit dem Umland, wie zum Beispiel dem Erzgebirge oder Zwickau zusammen, wie es Dresden und die Elbregion machen?
2) Die TU Chemnitz kooperiert seit langem mit der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Inwiefern ist auch ein „Städtebund“ denkbar, um die Wirtschaft und den Tourismus zu stärken? Weiterlesen

Jetzt erst recht beim Sachsenring Gas geben!

vom 28. September 2015

Der VW-Skandal mit manipulierten Emissionswerten, der Imageverlust des Autoherstellers, wird sich durch sinkende Gewerbesteuereinnahmen auch auf Chemnitz mit seinen vielen Zuliefererunternehmen auswirken. Zwickau hat bereits eine Haushaltssperre erlassen, und am Horizont droht für die Region Südwestsachsen und allen Motorsportfans schon das nächste Horrorszenario, denn nächstes Jahr könnte auf dem traditionsreichen Sachsenring zum letzten Mal der Große Preis von Deutschland stattfinden! Die AfD setzt sich dafür ein, dass sich die Stadt Chemnitz als Oberzentrum an der Sachsenring-Rennstrecken GmbH (SRM) finanziell beteiligt, damit das vom ADAC ausgerichtete Motorradrennen fortgesetzt und gegenüber dem Weltverband FIM eine nachhaltigere Verhandlungsposition aufgebaut werden kann. Einen entsprechenden Prüfauftrag hat die Chemnitzer AfD-Fraktion für die nächste Stadtratssitzung am 28.10.15 eingereicht. Die Vorberatung erfolgt im Verwaltungs- und Finanzausschuss am 08.10.15.

Unterstützung für den Sachsenring (BA-051/2015)

vom 1. September 2015

Die Stadtverwaltung Chemnitz wird am 28.10.15 beauftragt, ein finanzielles Engagement bei der Sachsenring-Rennstrecken GmbH (SRM) zu prüfen und beim Landkreis Zwickau sowie den anderen involvierten Kommunen zu erfragen, inwiefern eine Beteiligung als Gesellschafter erwünscht ist. Eine entsprechende Beschlussvorlage ist dem Stadtrat im ersten Quartal 2016 vorzulegen. Weiterlesen