Radwegbeleuchtung (RA-351/2018)

vom 12. Juni 2018

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,
der überregionale Radweg Chemnitz-Schönau ist im Bereich Uferweg zwischen Nevoigtstraße und Rosenweg sowie nahe der Kappler Drehe zwischen Michael- und Ulmenstraße unbeleuchtet und ich möchte fragen, welche Prioritäten, Planungen und Kostenschätzungen für eine (durchgängige) Beleuchtung bestehen?

Falk Müller

Antwort: Sehr geehrter Herr Müller, zu Ihrer Ratsanfrage teile ich Ihnen im Auftrag der Oberbürgermeisterin und in Abstimmung mit der eins energie in sachsen GmbH & Co. KG als Eigentümer und Betreiber der Stadtbeleuchtung Chemnitz Folgendes mit:

Seitens der Stadt Chemnitz ist es nicht vorgesehen, die bezeichneten Bereiche des Radweges zu beleuchten.

Der finanzielle Aufwand für die Errichtung einer durchgängigen Radwegbeleuchtung würde für die Stadtbeleuchtung Chemnitz bei ca. 140.000 € liegen.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Stötzer
Bürgermeister