Änderungsantrag zum Tierpark-Masterplan (B-278/2018)

vom 14. November 2018

Punkt 2 des Beschlussvorschlages wird am 11.12.18 wie folgt ersetzt: Die Verwaltung der Stadt Chemnitz wird beauftragt, das Konzept „Masterplan 2030+“ umzusetzen und die entsprechenden Mittel (siehe Anlage 2, Seite 4) ab dem Doppelhaushalt 2019/2020 einzuplanen.

Begründung: Für 2019 wird in der Vorlage von einem Finanzbedarf/Investitionszuschuss in Höhe von 1,7 Mio. € ausgegangen und zwischen 5,3 bis 6,8 Mio. € für die Jahre 2020 bis 2023. Im Haushaltsentwurf 2019/2020 eingeplant sind bislang jedoch nur zweimal 500.000 € für den Wirtschaftshof, was als separate Maßnahme zu betrachten ist. 2019 müssten also für den Tierpark insgesamt 2,2 Mio. € bereitgestellt werden.