Welt- und Europameister (RA-600/2018)

vom 14. November 2018

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,
wie viele Sportler, die Welt- und Europameister wurden oder es amtierend sind, trainieren aktuell in Chemnitz und wie werden diese von der Stadt unterstützt, zum Beispiel in Form eines kostenlosen ÖPNV-Tickets oder ähnlicher Vergünstigungen?

Falk Müller

Antwort: Sehr geehrter Herr Müller, zu Ihrer Ratsanfrage teile ich Ihnen im Auftrag der Oberbürgermeisterin Folgendes mit:

Aktuell trainieren 13 Olympiakader, 24 Perspektivkader, 55 Entwicklungskader sowie 30 Nachwuchskader in den Winter- und Sommersportarten in Chemnitz und werden vom Olympiastützpunkt Chemnitz e.V. betreut.

Für diese Kadersportler werden durch die Stadt Chemnitz optimale Trainingsbedingungen vorgehalten und entsprechend der Notwendigkeit vorrangig zur Verfügung gestellt. Die Benutzung der Sportstätten durch den Olympiastützpunkt Chemnitz/Dresden e.V. im Rahmen der Standortsicherung für die Bundesstützpunkte ist gebührenfrei und wird durch eine gesonderte Vereinbarung entsprechend der Sportstättengebührensatzung der Stadt Chemnitz geregelt.

Darüber hinaus werden bei Baumaßnahmen der Trainingsstätten von Bundesstützpunkten, für die Verlagerung des Trainings, die anfallenden Kosten im Rahmen der Sportförderung der Stadt Chemnitz übernommen. Dies betrifft aktuell die Erweiterung der Kleinen Kunstturnhalle im Sportforum. Die Absicherung des Trainings der Sportlerinnen von TuS 1861 Chemnitz-Altendorf e.V. findet u.a. in Leipzig statt.

Durch den Olympiastützpunkt Chemnitz/Dresden e. V. und dem Förderverein werden weitere Unterstützungen als Serviceleistungen gewährt:
– Medizinische Betreuung inklusiv Psychologie- und Ernährungsberatung
– Physiotherapeutische- und Rehabilitationsbetreuung inklusiv Athletikausbildung
– Laufbahnberatung
– Trainingswissenschaftliche und leistungsdiagnostische Betreuung

Des Weiteren werden durch den Förderverein des Olympiastützpunktes die Kadersportler auf Antragstellung bei Trainingslagern und Sportausstattungen (z.B. Schlittschuhe) unterstützt. Eine Unterstützung in Form eines kostenlosen ÖPNV-Tickets der Stadt Chemnitz ist nicht gegeben.

Freundliche Grüße
Ralph Burghart
Bürgermeister