Schlagwort-Archiv: Schwimmhalle

Allwetterbad Bernsdorf (RA-187/2018)

vom 20. März 2018

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, das Preisgericht, das über den Entwurf der neuen Schwimmhalle in Bernsdorf entschieden hat, bestand laut Pressemitteilung der Stadt „aus bundesweit tätigen Fachpreisrichtern, Stadträten als Sachpreisrichter“ und Mitarbeitern der Verwaltung. Daher bitte ich um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Welche Fraktionen waren aus welchen fachlichen Gründen beteiligt?
2) Inwiefern wurden der Förderverein und Freundeskreis des Freibades Bernsdorf sowie die verschiedenen Schwimmsportvereine befragt und eingebunden? Weiterlesen

Schwimmbäderplanungen (RA-514/2017)

vom 8. Dezember 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Welchen aktuellen Planungsstand (Kosten- und Zeitplan, Aufteilung Liegewiese) gibt es beim geplanten Allwetterbad in Bernsdorf zu vermelden?
2) Welchen aktuellen Stand gibt es bei der geplanten Schwimmhallensanierung im Sportforum zu vermelden und welche alternativen Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten werden den Wassersportvereinen während der Baumaßnahme in und ggf. außerhalb der Stadt angeboten? Weiterlesen

Freibad Bernsdorf (RA-159/2017)

vom 11. April 2017

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, ich bitte um die Beantwortung folgender Fragen:
1) Warum haben, wie berichtet wurde, der Freundeskreis und Förderverein des Freibades Bernsdorf ihre ehrenamtlichen Arbeiten ruhen lassen?
2) Wie gestalten sich die Planungen für die neue Freibadsaison, und ist eine Zusammenarbeit wieder denkbar? Welche Mehrkosten entstünden der Stadt durch den Wegfall der Kooperation?
3) Wie geht es mit dem Standort angesichts der geplanten Schwimmhalle generell weiter? Inwiefern ist eine Nutzung des Freibades bei laufender Baumaßnahme möglich, und wie verkleinert sich ganz speziell die Liegewiesenfläche während und nach den Bauarbeiten? Weiterlesen

Stadtratsrede zum Doppelhaushalt 2017/2018

vom 8. Februar 2017

„Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin,
sehr geehrte Damen und Herren,

wir beschließen heute zum ersten Mal einen Doppelhaushalt – für 2017 und 2018. Und das, obwohl wir im September des vergangenen Jahres erst den Jahresabschluss für 2013 zur Abstimmung vorgelegt bekommen haben! Die Bilanzen der letzten drei (!) Jahre stehen noch aus, und schon jetzt zeichnet sich für 2014 ab, dass sich das damals unterstellte Minus von 18 Millionen Euro letzten Endes in ein Plus von 22 Millionen Euro umgewandelt hat, unter anderem durch die so genannte Auflösung von Sonderposten.

Dabei wurden Haushaltsreste für Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit in Höhe von 30 Millionen Euro und Auszahlungen für Investitionstätigkeit in Höhe von 85 Millionen Euro ins Folgejahr übertragen. Weiterlesen

Änderungsanträge zum Doppelhaushalt (B-004/2017)

vom 1. Februar 2017

Für die Haushaltssitzung am 8. Februar hat die AfD-Fraktion für die Jahre 2017 und 2018 jeweils beantragt:
– 50.000 € für ein Ärztekonzept (CWE)
– 150.000 € für Spielplatzsanierungen
– 630.000 € für die Breitensportförderung
Darüber hinaus unterstützen wir die Petitionen, eine Schwimmhalle am Eissportzentrum zu bauen und jährlich 8 Mio. € in die Straßensanierung zu investieren.
Stadtratsrede vom 08.02.17